Wir über uns

Wir, das sind Reinhold und Christine, unsere vier Kinder sind mittlerweile erwachsen und aus dem Haus, die Hunde aber sind uns geblieben.

Unserem Sohn David fiel mit 19 Jahren ein, das er einen Hund möchte. Da Reinhold in sehr jungen Jahren Dobermänner hatte und uns immer von ihnen vorschwärmte, wollte David auch einen Dobi.                                                                                                                                                 
Übers Internet fand er unseren Big Boy z Borovanky lesu, den wir am 26. Mai 2003 in Budweis abholten. David nannte ihn Enzo.
Im Juni 2005 kam Graf- Jano of Mon-james, Rufname Zeus, zu uns.
Zeus war schon 15 Monate alt, als er zu uns kam. Er hatte bisher schon einiges mitgemacht und war dementsprechend misstrauisch Menschen gegenüber.
Durch Zufall lernten wir auf der IDC in Bratislava, James und Manu, die Züchter von Zeus kennen. Die beiden gaben und geben uns  nach wie vor wertvolle Tips und unterstützten uns wo sie nur können. Durch die Beiden sind wir auch zum Ausstellen gekommen. Mit Ihrer Hilfe machte Zeus auf fast allen Ausstellungen ein V, oft mit CACA, wir sind natürlich mächtig stolz. DANKE JAMES UND MANU!
Uns wurde bald klar, das wir mit den beiden Hunden arbeiten müssen. Da Zeus sehr schlechte Erfahrungen mit Männern und Hundeplatz gemacht hatte, war für uns klar, wir können nur zu einem Dobermanspezialist und der Beste ist Gerard Avignon. Unser Glück war nur, das Aufseß nicht so weit von uns weg ist. Gerard hat natürlich sofort Zeus Probleme erkannt und ihn ganz behutsam aufgebaut. Das Zeus mittlerweile die BH und die ZTP hat, haben wir nur Gerard zu verdanken, ohne Ihn hätten wir das nie geschafft. DANKE, DANKE, DANKE GERARD.
Wir hatten das Glück, als Dobermannanfänger, einen super Züchter zu haben und natürlich auch mit dem richtigen Trainer zu arbeiten.
 Reinhold mit Zeus & Enzo.
                                        Sind das nicht zwei tolle Typen